März 1, 2013
hi! kennt ihr mich noch?
eine schande, dass ich schon wieder eine weile keine neuen rezepte gepostet habe. aber das erwachsenenleben kam mir in die quere. böses erwachsenenleben!
dafür habe ich mir aber endlich heute dieses tolle buch gekrallt, um das ich schon eine weile herumgeschlichen bin. ich bin schon irre gespannt!
und übrigens, vielleicht habt ihr es auf facebook noch nicht gesehen, aber ich war mit dem tollen bosse essen. und meine talentierte freundin tabea hat das fotografisch begleitet. text + fotos findet ihr wie immer hier.

hi! kennt ihr mich noch?

eine schande, dass ich schon wieder eine weile keine neuen rezepte gepostet habe. aber das erwachsenenleben kam mir in die quere. böses erwachsenenleben!

dafür habe ich mir aber endlich heute dieses tolle buch gekrallt, um das ich schon eine weile herumgeschlichen bin. ich bin schon irre gespannt!

und übrigens, vielleicht habt ihr es auf facebook noch nicht gesehen, aber ich war mit dem tollen bosse essen. und meine talentierte freundin tabea hat das fotografisch begleitet. text + fotos findet ihr wie immer hier.

Februar 21, 2013
VERANSTALTUNGSTIPP! Symposium: Formate des Geschmacks 2013

Puh, fast zu spät dran. Aber nicht vergessen! An meiner ehemaligen Uni findet morgen ein sehr interessantes Symposium, auf dem über die «kulinarischen, politischen und künstlerischen Dimensionen des Geschmacks» diskutiert wird. Und degustiert auch. Klingt das nicht fantastisch? 

Illustre Gäste haben die Kids auch eingeladen, so zum Beispiel Kulturwissenschaftlerin und Künstlerin Karin Lucas, die über ihren Text «Formate des Essens» sprechen wird, oder auch Gastrosoph und Gastro-Theoretiker (diese Berufsbezeichnung will ich bitte auch mal) Jürgen Dollase, dessen Vortragsthema «Entwurf einer ganzheitlichen Gourmandise» mir quasi intellektuell das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.

Leider bin ich morgen beruflich verhindert (immer dieses Erwachsensein!), trotzdem möchte ich euch diese Veranstaltung ganz unbedingt ans Herz legen!

Ab 10 bis 17 Uhr, Eintritt frei. Ich würde mal vorbeischauen, wenn ich du wäre.

Dezember 15, 2012
Ich hab diesen kleinen Text von mir ganz vergessen, mit euch zu teilen! Ein bisschen was über Istanbul. Und mein Highlight dort: ESSEN! :)
Hier entlang zum Beitrag auf Mit Vergnügen :)

Ich hab diesen kleinen Text von mir ganz vergessen, mit euch zu teilen! Ein bisschen was über Istanbul. Und mein Highlight dort: ESSEN! :)

Hier entlang zum Beitrag auf Mit Vergnügen :)

November 9, 2012
Ein fantastisches neues Abendbrot auf Mit Vergnügen - diesmal haben wir im kleinen Fischgrill «Taka» Sardinen und Dorade gefuttert. (Nicht mehr ganz so) Geheimtipp! Viel Spaß 

Ein fantastisches neues Abendbrot auf Mit Vergnügen - diesmal haben wir im kleinen Fischgrill «Taka» Sardinen und Dorade gefuttert. (Nicht mehr ganz so) Geheimtipp! Viel Spaß 

Oktober 11, 2012
ABENDBROT! ABENDBROT! Und zwar diesmal auf koreanisch im Prenzlauer Berg :)
http://www.mitvergnuegen.com/2012/abendbrot-mit-aida-6-core-im-prenzlauer-berg/

ABENDBROT! ABENDBROT! Und zwar diesmal auf koreanisch im Prenzlauer Berg :)

http://www.mitvergnuegen.com/2012/abendbrot-mit-aida-6-core-im-prenzlauer-berg/

Oktober 10, 2012
Bixels war kurz wieder da und schnell wieder weg. Buuhuuu :(
Warum es den tollsten Kartoffelladen der Welt nicht mehr jederzeit und sofort gibt, könnt ihr hier lesen.

Bixels war kurz wieder da und schnell wieder weg. Buuhuuu :(

Warum es den tollsten Kartoffelladen der Welt nicht mehr jederzeit und sofort gibt, könnt ihr hier lesen.

4:59pm  |   URL: http://tmblr.co/ZZEGUyV0q3BR
  
Abgelegt unter: auswärtsessen 
Oktober 9, 2012
FISCH FISCH FISCH SATT!
Ich war ja vorletztes Wochenende auf Usedom. Natürlich habe ich dabei eigentlich nur gegessen. Davon abgesehen, dass ich das äußerst gerne tu, gibt es da ja nicht soooo viel anderes zu erleben. Stimmt gar nicht. Aber ein bisschen doch schon. Kein Ort für einen Adrenalin-geladenen Superduperabenteuerurlaub, aber wer absolute Tiefenentspannung sucht, ist auf Usedom richtig.
Nur Fisch sollte man mögen.
Ich mag Fisch. Viel Fisch. Absurde Mengen an Fisch. Doof nur, dass eine Menge von dem Fisch, den man auf Usedom und wahrscheinlich die beiden deutschen Küsten rauf und runter bekommt, gar nicht aus der Nord- oder Ostsee stammt. Und so sind die meisten Makrelen, die ich mir reingefahren hab, sonstwo herumgeschwommen, als sie noch nicht ausgenommen und geräuchert zwischen zwei Brötchenhälften meinem Magen harrten.
Aber es gab eine Ausnahme, die wir kurz vor Abfahrt entdeckten: «Uwes Fischerhütte» in Ahlbeck. Was klingt wie ein Witz, ist wirklich und wahrhaftig ein kleines, propevolles Restaurant, wo «Uwe» himself rausfährt und Fisch fängt. Und genau der kommt auf den Teller. Toll!
Ich habe natürlich das fetteste Gericht genommen, was auf der Karte stand: Fisch nach Tagesfang mit Bratkartoffeln und Kohlsalat. Wahnsinn! Also, solltet ihr nach dem nächsten Burnout Hunger haben, da hin, aber schleunigst!

FISCH FISCH FISCH SATT!

Ich war ja vorletztes Wochenende auf Usedom. Natürlich habe ich dabei eigentlich nur gegessen. Davon abgesehen, dass ich das äußerst gerne tu, gibt es da ja nicht soooo viel anderes zu erleben. Stimmt gar nicht. Aber ein bisschen doch schon. Kein Ort für einen Adrenalin-geladenen Superduperabenteuerurlaub, aber wer absolute Tiefenentspannung sucht, ist auf Usedom richtig.

Nur Fisch sollte man mögen.

Ich mag Fisch. Viel Fisch. Absurde Mengen an Fisch. Doof nur, dass eine Menge von dem Fisch, den man auf Usedom und wahrscheinlich die beiden deutschen Küsten rauf und runter bekommt, gar nicht aus der Nord- oder Ostsee stammt. Und so sind die meisten Makrelen, die ich mir reingefahren hab, sonstwo herumgeschwommen, als sie noch nicht ausgenommen und geräuchert zwischen zwei Brötchenhälften meinem Magen harrten.

Aber es gab eine Ausnahme, die wir kurz vor Abfahrt entdeckten: «Uwes Fischerhütte» in Ahlbeck. Was klingt wie ein Witz, ist wirklich und wahrhaftig ein kleines, propevolles Restaurant, wo «Uwe» himself rausfährt und Fisch fängt. Und genau der kommt auf den Teller. Toll!

Ich habe natürlich das fetteste Gericht genommen, was auf der Karte stand: Fisch nach Tagesfang mit Bratkartoffeln und Kohlsalat. Wahnsinn! Also, solltet ihr nach dem nächsten Burnout Hunger haben, da hin, aber schleunigst!

Oktober 4, 2012
G. hat für uns letztens ein original südamerikanisches Dinner gemacht… Wahnsinn. Mit refried beans, Salsa und allem, allem was dazu gehört. Ich brauche das Rezept!

G. hat für uns letztens ein original südamerikanisches Dinner gemacht… Wahnsinn. Mit refried beans, Salsa und allem, allem was dazu gehört. Ich brauche das Rezept!

Oktober 3, 2012
Abendbrot! Abendbrot! Diesmal bei Musashi Sushi!

Abendbrot! Abendbrot! Diesmal bei Musashi Sushi!

September 16, 2012
Noch eine Woche Coffee Academy! Ich war für und vor allem Mit Vergnügen zur Eröffnung da – und so sah mein Espresso Macchiato aus. Ganz schön schön, oder?

Noch eine Woche Coffee Academy! Ich war für und vor allem Mit Vergnügen zur Eröffnung da – und so sah mein Espresso Macchiato aus. Ganz schön schön, oder?

September 6, 2012
rihanaya:

London memories.
taken and edit by me. ©

OFF TO LONDON. 
Berlin Music Week, Berlin Festival, bla bla bla. Ein bisschen traurig bin ich ja, das meiste zu verpassen (wer mich treffen will: Samstag nacht bin ich zurück und schaue mir bestimmt SBTRKT in Tempelhof an!), aber ich freue mich UNFASSBAR meinen lieben Kumpel H. in London zu besuchen. Mal schauen, was es hier Gutes zu essen gibt. Ich mag ja englisches Essen, wie es aussieht, als einzige in meinem Umfeld. Aber meine letzte Erinnerung daran stammt aus einer Zeit, da war ich klitzeklein und hielt mich für erwachsen. Völlig vertrauensunwürdig also. Trotzdem, auch heute noch mag ich ein ordentliches herzhaftes Frühstück und Roastbeef-Sandwiches aus dem Supermarkt.
Übrigens verschiebt sich das «Abendbrot mit Aida» heute wieder, wie auch vor zwei Wochen. Dafür kommt nächste Woche die «Abendbrot in London»-Folge. Trotzdem empfehle ich euch, bei MitVergnügen vorbei zu schauen. Kann nie schaden :)
Love, A.

rihanaya:

London memories.


taken and edit by me. ©

OFF TO LONDON. 

Berlin Music Week, Berlin Festival, bla bla bla. Ein bisschen traurig bin ich ja, das meiste zu verpassen (wer mich treffen will: Samstag nacht bin ich zurück und schaue mir bestimmt SBTRKT in Tempelhof an!), aber ich freue mich UNFASSBAR meinen lieben Kumpel H. in London zu besuchen. Mal schauen, was es hier Gutes zu essen gibt. Ich mag ja englisches Essen, wie es aussieht, als einzige in meinem Umfeld. Aber meine letzte Erinnerung daran stammt aus einer Zeit, da war ich klitzeklein und hielt mich für erwachsen. Völlig vertrauensunwürdig also. Trotzdem, auch heute noch mag ich ein ordentliches herzhaftes Frühstück und Roastbeef-Sandwiches aus dem Supermarkt.

Übrigens verschiebt sich das «Abendbrot mit Aida» heute wieder, wie auch vor zwei Wochen. Dafür kommt nächste Woche die «Abendbrot in London»-Folge. Trotzdem empfehle ich euch, bei MitVergnügen vorbei zu schauen. Kann nie schaden :)

Love, A.

(Quelle: actuallyapple)

August 27, 2012
Montag! Beh!

Montag! Beh!

August 14, 2012
Ihr Lieben!
Ich war lange, lange weg. Fast Jahrzehnte im schnelllebigen Blog-Biz quasi. Aber das Leben spielt eben manchmal kreuz und quer und verrückt. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Zum Beispiel die neue Folge von «Abendbrot mit Aida».
Hier geht es hoffentlich bald wieder weiter. Versprochen. Vielleicht nicht mit täglicher Post-Frequenz, aber fleißiger als die letzten Wochen. Mit Rezepten, Wahnsinn und so weiter. Wie gehabt. Danke für’s Dabeibleiben & Mitlesen!
Hungry Love,
A.

Ihr Lieben!

Ich war lange, lange weg. Fast Jahrzehnte im schnelllebigen Blog-Biz quasi. Aber das Leben spielt eben manchmal kreuz und quer und verrückt. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Zum Beispiel die neue Folge von «Abendbrot mit Aida».

Hier geht es hoffentlich bald wieder weiter. Versprochen. Vielleicht nicht mit täglicher Post-Frequenz, aber fleißiger als die letzten Wochen. Mit Rezepten, Wahnsinn und so weiter. Wie gehabt. Danke für’s Dabeibleiben & Mitlesen!

Hungry Love,

A.

Foooodism

Juli 13, 2012
UND WIEDER GEHT’S WEG: AUF ZUM M E L T !
Ich habe gar keine Zeit, ausgiebig zu bloggen (zum Beispiel endlich mein Fressperiment!!!). Alles gerade auf «hold». Aber es geht weiter. Und ich freu mich. Bleibt dran! ♥
insidesomecloudynostalgia:

Melt! Festival by angeliiii

UND WIEDER GEHT’S WEG: AUF ZUM M E L T !

Ich habe gar keine Zeit, ausgiebig zu bloggen (zum Beispiel endlich mein Fressperiment!!!). Alles gerade auf «hold». Aber es geht weiter. Und ich freu mich. Bleibt dran! 

insidesomecloudynostalgia:

Melt! Festival by angeliiii

Juni 20, 2012
Eins meiner neuen Lieblingsrestaurants in Berlin… Vielleicht werde ich an dieser und anderer Stelle bald mehr darüber berichten. Oder auch einfach gesagt: Bleibt dran, there’s good things to come SOON!

Eins meiner neuen Lieblingsrestaurants in Berlin… Vielleicht werde ich an dieser und anderer Stelle bald mehr darüber berichten. Oder auch einfach gesagt: Bleibt dran, there’s good things to come SOON!